Dramatische Szenen im Pongau

Vater zieht Bub aus Salzach und muss dann selbst gerettet werden

  • schließen

St. Veit/Pongau - Gerade noch gut gegangen ist am frühen Dienstagabend eine brenzlige Situation an der Salzach in Schwarzach (Pongau): Ein Vater konnte sein Kind, das in den Fluss gestürzt war, gerade noch retten. Und geriet dann selbst ihn Not.

Bei einem Familienausflug im Pongau wäre es beinahe zu einer Tragödie gekommen. Ein Bub stürzte am frühen Dienstagabend mit seinem Tret-Gokart in die Salzach. Ohne zu zögern sprang sein Vater in den Fluss und konnte seinen Sohn auf den dritten Versuch fassen, so die Salzburger Wasserretter auf ihrer Facebook-Seite.

Ein zufällig vorbeikommender Jogger nahm dem Vater das Kind ab und brachte es über die Böschung auf den Weg zurück. Danach rettete der Jogger den Vater aus dem Fluss. Als die alarmierte Wasserrettung Schwarzach an der Einsatzstelle eintraf, waren alle Personen aus dem Fluss gerettet. Die Retter müssten lediglich noch das Go-Kart aus der Salzach ziehen.

mh

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Wasserrettung LV Salzburg

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser