An Bahnübergang in Salzburg

Schutzengel an Bord: Zug rammt Auto - Insassen unverletzt

+
Glück im Unglück hatte ein Ehepaar am Dienstag in Salzburg.

Salzburg - Ein Zug rammte am Dienstag das Auto eines Ehepaares, als dieses einen Bahnübergang in Salzburg überquerte.

Ein Rentnerehepaar verunglückte am Dienstagvormittag in Salzburg. Der Autofahrer missachtete das Rotlicht eines unbeschränkten Bahnüberganges, wurde von einer Verschublokomotive mit Güterwagen gerammt und vom Bahnübergang geschoben. 

Glück im Unglück hatte ein Ehepaar am Dienstag in Salzburg.

Die Schutzengel leisteten perfekte Arbeit, denn bis auf einen Schock blieben alle Beteiligten unverletzt. Ein langer Stau war jedoch die Folge, die Innsbrucker Bundesstraße musste für eine Stunde gesperrt werden.

aktivnews

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser