Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Protestmarsch und Kundgebungen in der Mozartstadt

4500 Salzburger demonstrieren friedlich aber sehr laut gegen Corona-Regeln

Demonstration Salzburg Corona
+
Friedlich, aber laut Demonstrierten rund 4.500 Salzburg am Sonntag (12. Dezember) gegen die Corona-Politik.

Rund 4500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. Einem großen Protestmarsch waren zwei Kundgebungen vorausgegangen.

Salzburg - Die Bürgerinitiative „Salzburg wacht auf“ hat zusammen mit der FPÖ am Mozartplatz zu einer Kundgebung aufgerufen, an der rund 1000 Demonstranten teilnahmen. Zeitgleich hielt die Partei Menschen Freiheit Grundrechte am Kapitelplatz eine Kundgebung mit rund 200 Demonstranten ab. Dem anschließenden Protestmarsch schlossen sich insgesamt 4.500 Menschen an. Zugelassen waren laut Veranstalter insgesamt bis zu 2000 Personen.

Auch interessant: Zwischen Hoffnung und Verzweiflung: Über 2000 Teilnehmer bei Rosenheimer Corona-Demo

„Für die Freiheit“: gleich zwei Kundgebungen in Salzburg

Alle Demonstranten machten deutlich, dass sie „für die Freiheit“ auf die Straße gingen und gegen die aus ihrer Sicht fehlgeschlagene Corona-Politik. Marlene Svazek von der FPÖ betonte, dass sie nicht auf Stimmenfang sei. „Es muss nicht immer hinter allem Kalkül stehen. Wir haben uns bis dato herausgehalten aus dem Ganzen, um nicht dieses Gefühl entstehen zu lassen, dass es da nur um Stimmen geht. Es geht uns um den Kern der Sachen – gegen 2G, gegen die Impfpflicht stark aufzutreten“, sagte die Landesparteiobfrau der FPÖ Salzburg dem ORF.

Großer Protestmarsch gegen österreichische Corona-Politik

Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com
Kundgebungen und Protestmarsch gegen Corona-Politik in Salzburg
Rund 4.500 Menschen haben am Sonntag (12. Dezember) in Salzburg friedlich gegen die Corona-Regeln und eine Impfpflicht demonstriert. © EABildwerk/www.eabildwerk.com

Vor allem die Impfpflicht, die ab Februar in Österreich gilt, hat die Menschen in Salzburg auf die Straße gelockt. Sie machten bei der Demonstration deutlich, dass sie sich und Ihre Kinder nicht impfen lassen wollen. Auch von Seiten der FPÖ werde es weiter massiven Widerstand gegen die Impfpflicht geben, betonte Marlene Svarzek. Sie werde alles erdenklich Mögliche unternehmen, um diesen Beschluss rückgängig zu machen.

Großer Protestmarsch in Salzburg: Impfgegner gehen auf die Straße

Mit Tröten, Trommeln, Pfeifen, Trompeten und Megaphon sorgten die Demonstranten in der Salzburger Altstadt für eine enorme Geräuschkulisse. Genau das wollten die Initiatoren bezwecken. Sich friedlich aber sehr laut gegen die Corona-Regeln Luft zu machen. Über 4000 Menschen marschierten deshalb anschließend durch Salzburg, in der Hoffnung die Politik doch noch zum Umdenken bewegen zu können.

Die Polizei sicherte die Veranstaltung ab. Es waren mehrere Einsatzzüge mit annähernd 150 Einsatzkräfte vor Ort.

Kommentare