25 Mann rücken mit schwerem Geschütz an

Feuerwehr Lofer rettet Kalb aus Güllegrube

+
  • schließen

Lofer/Salzburg - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückte die Feuerwehr Lofer am Mittwoch mit 25 Mann aus.

Am 23. Mai, um 16.20 Uhr, wurde die FFW Lofer zur Rettung eines Kalbes aus einer Güllegrube auf einem landwirtschaftlichen Betrieb alarmiert. 

Mit 25 Mann und einem Bagger schafften es die Florianis letztlich, das Kalb unter schwierigen Bedingungen lebend aus der Grube zu befreien. 

amj mit Material der FFW Lofer

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser