Unfall bei Eugendorf 

Paket-Lastwagen kippt auf Westautobahn um - Totalsperre

+

Eugendorf - Am frühen Mittwochmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A1 bei Eugendorf. Ein Lkw-Fahrer kam von der Fahrbahn ab, schleuderte auf die Überholspur und kippte anschließend um. 

Am Mittwoch geriet gegen vier Uhr morgens ein 48-jähriger Ungar mit seinem Lkw auf der Westautobahn A1 kurz nach Eugendorf nach rechts auf das Bankett und sank im Erdreich ein. Danach kippte der Lkw samt Anhänger um und kam auf der Seite zum Liegen. 

Unfall mit Paket-Lastwagen auf der Westautobahn 

Wie die Presseagentur Aktivnews berichtet, hatte der Lkw Pakete geladen. Laut dem Disponent der Firma dürfte jedoch die Zustellung der Pakete bis zum Weihnachtsabend garantiert werden können. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall nicht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Autobahn war Richtung Salzburg von 4 bis 7.10 Uhr total gesperrt, danach einspurig passierbar. Die Aufräumarbeiten haben längere Zeit angedauert. Die Feuerwehr Thalgau war mit 36 Mann im Einsatz. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 50.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizei Salzburg/Aktivnews 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser