Die Polizei fandet nach den Tätern

Dreister Überfall auf Kiosk in Salzburg - Diebe auf der Flucht

+
Nach einem Überfall auf ein Kiosk in Salzburg-Maxglan fahndet die Polizei nach den Tätern.

Salzburg - Nach einem Überfall auf ein Kiosk in Salzburg-Maxglan fahndet die Polizei nach den Tätern.

Pressemeldung im Wortlaut:

Zwei unbekannte Täter überfielen am 26. November, kurz vor 17.30 Uhr, eine Trafik in der Maxglaner Hauptstraße in Salzburg. Beide waren vermummt und mit Pistolen bewaffnet und bedrohten damit eine allein anwesende Angestellte. Einer sprach Salzburger Dialekt und forderte die Frau auf, Geld herauszugeben. Die Frau entnahm aus der Kassenlade die darin befindlichen Banknoten. Die beiden Täter verließen mit der Beute die Trafik und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.

Eine Fahndung wurde eingeleitet, diese verlief bisher negativ. Das Opfer erlitt einen Schock, blieb aber sonst unverletzt. Zeugen, die sich nach dem Überfall gemeldet haben, werden derzeit vernommen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide sind zwischen 23 und 27 Jahre alt, zwischen 175 und 180 cm groß und schlank. Die Trafik ist videoüberwacht. Vom Überfall existieren Lichtbilder.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Salzburg

Zurück zur Übersicht: Salzburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT