Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Partikelfilter liegt in Kofferraum

Tuner (20/24) in Salzburg kontrolliert: Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen

Tieferlegung des Fahrzeugs
+
So präsentierte ein Salzburger seinen Pkw der Polizei

Zwei Autofahrern in Österreich wurden nach Verstößen gegen die Straßenordnung die Kennzeichen abgenommen; einem sogar der Zulassungsschein.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Salzburg - Bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Salzburg am 10. Januar mussten zwei Lenker die Kennzeichen abgeben. In der Vogelweiderstraße fiel am Vormittag ein offensichtlich sehr lauter Pkw einer Zivilstreife auf. Weil beim Auto der Dieselpartikelfilter ausgebaut und das Fahrzeug selbst tiefer gelegt worden waren, wurde der 20-jährige Lenker aus Salzburg der KFZ-Prüfstelle der Landesregierung vorgeführt. Dabei wurden sechs schwere Mängel sowie Gefahr im Verzug festgestellt. Neben den Kennzeichen wurde auch der Zulassungsschein abgenommen. Der Mann wird angezeigt.

Bei einer Kontrolle am Nachmittag in Gnigl wurde ein 24-jähriger Lenker aus Salzburg angehalten. Der Mann hatte die Kennzeichen von einem Firmen-Pkw abmontiert und sie auf seinem nicht zum Verkehr zugelassenen Auto angebracht. Der Lenker wollte laut seinen Angaben sein Fahrzeug schnell zur Werkstatt bringen, die Firmenkennzeichen habe er ohne Wissen des Zulassungsbesitzers verwendet. Die sichergestellten Kennzeichen wurden diesem ausgefolgt. Der Lenker wird angezeigt.

Pressemitteilung Polizei Salzburg

Kommentare