Auto überschlägt sich mehrfach

Lamprechtshausen/Moosdorf - Aus ungeklärter Ursache kam ein Wagen auf der B156 auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde schwerst verletzt.

Schwerste Verletzungen erlitt am Abend ein PKW-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug auf der B156 zwischen Lamprechtshausen und Moosdorf verunglückte.

Schwerst verletzt nach Auto-Überschlag

Der Fahrzeuglenker war aus bislang ungeklärter Ursache auf völlig gerader Strecke nach Links von der Fahrbahn abgekommen in einen angrenzenden Wassergraben geschleuderte dort gegen ein Wasserrohr geprallt. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. Der nicht angegurtete Lenker wurde aus dem Auto in den angrenzenden Acker geschleudert.

Vorbeikommende Autofahrer leisteten sofort Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Ein Rettungswagen aus Eggelsberg des oberösterreichischen Roten Kreuzes, ein Rettungswagen aus Lamprechtshausen und der Notarzt aus dem benachbartem Freilassing mussten den schwerst verletzten über 50 Minuten an der Unfallstelle intensivmedizinisch behandeln. Anschließend wurde er in den Schockraum eines Salzburger Krankenhauses gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Moosdorf sicherte die Unfallstelle ab, reinigte die Fahrbahn und organisierte die Bergung des Unfallfahrzeuges da kein Abschleppdienst verfügbar war. Am PKW des Lenkers entstand ein Totalschaden.

Die Polizei aus Eggelsberg versucht nun den genauen Unfallhergang zu klären.

AKTIVNEWS

Zurück zur Übersicht: Region Salzburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser