+++ Eilmeldung +++

Das Rock-Comeback 2018 in München

Rockavaria meldet sich mit einem Paukenschlag zurück!

Rockavaria meldet sich mit einem Paukenschlag zurück!

Zwei junge Männer bei Unfall leicht verletzt

+

Berchtesgaden - Zwei 21 und 22 Jahre alte Männer haben am Samstagabend einen Verkehrsunfall auf der Königsseer Straße nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes leicht verletzt überstanden.

Nicht einmal zwölf Stunden zuvor hatte sich an genau derselben Stelle bereits ein Unfall ereignet, bei dem die Beteiligten aber unverletzt davonkamen.

Laut Polizei wollte eine 19-jährige Einheimische gegen 22.10 Uhr mit ihrem BMW von der Untersteiner Straße nach links in die Königsseer Straße einfahren, wobei sie einen aus Richtung Berchtesgaden kommenden Opel übersah, der von einem 22-jährigen Einheimischen gelenkt wurde. Der Opel stieß daraufhin gegen das Heck des BMW, wobei der Opel in einer nahegelegenen Wiese stehen blieb und der BMW auf die andere Straßenseite auf den Fußgängerweg schleuderte. Der 22-Jährige und sein 21-jähriger Beifahrer wurden verletzt; die mutmaßliche Unfallverursacherin kam mit dem Schrecken davon.

Die Leitstelle Traunstein schickte das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und dem Berchtesgadener Notarzt zum Unfallort, wobei die beiden jungen Männer medizinisch versorgt und zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht wurden. Zwei Streifenbesatzungen der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Nach Angaben der Beamten entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Nicht einmal einen halben Tag zuvor hatte sich an genau derselben Stelle bereits ein Verkehrsunfall ereignet: Eine 72-jährige Einheimische wollte laut Polizei von der Untersteiner Straße nach links in die Königsseer Straße in Richtung Berchtesgaden einfahren, wobei sie den Wagen eines 70- jährigen Einheimischen übersah, der auf der Königsseer Straße in Richtung Königssee fuhr. Obwohl der Mann noch zu bremsen versuchte, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser