Wok-WM: Testfahrt am Königssee

+
Sie kamen, fuhren zweimal und verschwanden wieder - die Tester für die Wok-WM 2012.

Schönau am Königssee - Heimlich, still und leise hat heute ein Team von Pro7 die Kunsteisbahn am Königssee getestet.

Zweimal ging es den Eiskanal im Viererwok hinunter. Doch Auskunft geben durfte letztlich keiner der Tester, ob die Bahn für die Wok-WM geeignet ist.

Lesen Sie auch:

Wokelt Schorsch am Königssee?

"Eigentlich sind wir uns einig", bestätigte aber Bahnchef Markus Aschauer BGLand24. "Wir werden heute Nachmittag noch einmal die Details besprechen und dann abwarten, ob die Wok-WM 2012 tatsächlich bei uns stattfindet."

Sollte das so kommen, werden Ende Februar die großen Lkws anrücken und die Kunsteisbahn für drei Wochen nur Pro7 zur Verfügung stehen. Am 8./9. März könnten dann Georg Hackl und Manuel Machata auf ihrer Heimbahn ihre Weltmeister-Titel verteidigen.

cz

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser