Wanderer stirbt am Untersberg

+

Berchtesgaden/Untersberg - Ein Wanderer ist am Sonntag auf dem Weg zum Berchtesgadener Hochthron plötzlich zusammengebrochen. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Ein Wanderer wollte am Sonntag am Untersberg zum Berchtesgadener Hochthron gehen. Doch rund 200 Meter vor dem Störhaus brach er plötzlich zusammen. Ersthelfer alarmierten sofort die Rettungsleitstelle. Der Hubschrauber Christophorus 6 machte sich umgehend auf den Weg. Allerdings konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Wanderer stirbt am Untersberg

Die Bergretter aus Marktschellenberg wurden anschließend mit dem Polizeihubschrauber zur Unglücksstelle geflogen, um den Verstorbenen zu bergen und ins Tal zu bringen.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser