Rettungsaktion mit Hubschrauber

+

Marktschellenberg - Ein Wanderer ist am Untersberg in einem Schneefeld ausgerutscht und gestürzt. Die Rettung gestaltete sich schwierig.

Eine Wandergruppe war unterwegs von der Toni Lenz-Hütte zum Schellenberger Sattel, als die Gruppe durch ein Schneefeld musste. Ein Wanderer rutschte dabei vermutlich aufgrund des falschen Schuhwerks aus und stürzte nach Angaben von Aktivnews rund 30 Meter ab. Glücklicherweise konnte er sich noch rechtzeitig festhalten.

Seine Begleiter und weitere Bergsteiger eilten ihm gleich zu Hilfe, brachten ihn in eine absturzsichere Position und setzten den Notruf ab.

Der abgestürzte Wanderer wurde mit einem Hubschrauber und einem Bergetau aus seiner Situation befreit und ins Krankenhaus geflogen.

Bilder der Rettungsaktion

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser