Wanderer gerät in Bergnot

+

Ramsau - Ein Wanderer geriet am Samstagnachmittag im Steintal auf 1400 Meter in Bergnot. Der Hubschrauber "Christopher 14" befreite den Mann aus seiner misslichen Lage.

Am Samstag, gegen 16 Uhr, wurde die Bergwacht Ramsau alarmiert, dass ein Bergsteiger im Steintal in Bergnot sei und nicht mehr aus eigener Kraft absteigen könne. Der Rettungshubschrauber "Christoph 14" machte den Bergsteiger nach rund 15 Minuten auf einer Höhe von 1400 Meter ausfindig.

Wanderer aus Bergnot gerettet

Am Tal-Landeplatz wurde der Hubschrauber dann für eine Tau-Bergung vorbereitet. Ein Bergretter flog am Tau hängend zu dem in Not geratenen Bergsteiger. Der Bergretter wurde abgesetzt. Anschließend wurde der Wanderer nach Ramsau geflogen.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser