Wanderfestival: Nach 24 Stunden im Ziel!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Teilnehmer des Wanderfestivals feierten nach dem Zieleinlauf.

Berchtesgaden - Beim Wanderfestival haben fast alle Teilnehmer nach 24 Stunden das Ziel erreicht. Das Wetter sorgte für wenige Ausfälle. Hier gibt es die Bilder!

Die Wanderfestival-Teilnehmer 2013 in Berchtesgaden sind wieder zurück. Waren sie am Samstag bei strahlendem Sonnenschein gestartet und hatten sich auf die drei verschiedenen Strecken mit bis zu 3030 Höhenmetern gemacht, so wurde von einer Gruppe gar das Watzmann-Hocheck erklommen und am Abend durch den Zauberwald gewandert - am Hintersee hinauf zum Schwarzeck. Kurz nach 21 Uhr kam dann der Regen und schon befürchtete der Veranstalter es würde nun etliche Ausfälle bei den Wanderern geben. Doch die Wandergruppe achtetet idealerweise aufeinander und so gab es nur ein paar wenige Ausfälle, die jedoch allesamt schon eine respektable Leistung vollbracht hatten.

Am Morgen erlebten dann die Teilnehmer oben am Schwarzeck einen stimmungsvollen Berggottesdienst und dann ging es in zügigem Schritt Richtung Ziel - dem Ausgangspunkt in Berchtesgaden.

Dort wurden allesamt von den Betreuern und auch so mancher Wanderer von den Angehörigen empfangen und glücklich wieder in die Arme geschlossen.

Wanderfestival in Berchtesgaden

Nach 24 Stunden hatten die Wanderer eine enorme Leistung im Team vollbracht und der Großteil der Teilnehmer war voll des Lobes für die Veranstaltung. Auf die Frage, ob sie wieder kommen, antworteten die Meisten: "Ja sofort und "gerne". So wird wohl im kommenden Jahr die Veranstaltung mit noch mehr Besuchern und Teilnehmern versehen sein.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser