Berchtesgaden unterstützt ILS

Berchtesgaden - Seit Ende Juni ist die Integrierte Leitstelle Traunstein in Betrieb. Die "Alarmierung aus einer Hand" für alle Rettungskräfte wird auch im Berchtesgadener Land unterstützt.

Mehrere Jahre lang wurde intensiv geplant und gebaut. "Jetzt ist das Ziel, der "Alarmierung aus einer Hand" erreicht", äußerte sich Landrat Georg Grabner anlässlich des Starts der ILS.

Sollte es zu großflächigen Schadenslagen wie Unwetter oder Hochwasser kommen, braucht die neue Leitstelle natürlich Unterstützung vor Ort.

Die kommt aus Berchtesgaden. Zusammen mit der Feuerwehr wurde dort die Kreiseinsatzzentrale Berchtesgadener Land eingerichtet. Sie löst die Nachalarmierungsstelle ab.

Am Dienstagnachmittag wird die KEZ BGL offiziell vorgestellt. Gleichzeitig will sich Landrat Georg Grabner bei allen Beteiligten bedanken.

Bgland24 wird sich die KEZ einmal genauer anschauen und über ihren Aufgabenbereich genauer berichten.

red-bgl24/cz

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser