Voller Erfolg für "Rock im Garten"

+
Die Bergknappenmusikkapelle Bad Dürrnberg unterhielt bestens mit über 60 Musiker und Musikerinnen - mal traditionell, mal modern.

Berchtesgaden - Über 600 Leute lockte die Auftaktveranstaltung "Rock im Garten" nach Berchtesgaden. Jetzt denkt der Veranstalter daran, das Fest im nächsten Frühjahr zu wiederholen.

Mit einem solchen Ansturm hatte Veranstalter Hans Klegraefe nicht gerechnet: 600 Personen sind nach eigenen Angaben während der kürzlich organisierten Premiere von „Rock im Garten“ gekommen.

Im Kurgarten des Kongresshauses, ein beschauliches Plätzchen, waren Stühle und Bänke aufgebaut worden. Den Nachmittag über bis in den Abend hinein unterhielt die Bergknappenmusikkapelle Bad Dürrnberg. Über 60 Musiker und Musikerinnen - „das war fast die Vollbesetzung“, schwärmt Klegraefe. Für eine Auftaktveranstaltung ein voller Erfolg. „Das Wetter war hervorragend, viele Menschen waren da.“ Besonderer Höhepunkt: die abendliche Beleuchtung des Areals. Scheinwerfer in verschiedenen Farben bestrahlten die den Kurpark säumenden Bäume und verliehen diesem ein besonderes Ambiente, das bei den Besuchern gut ankam.

„Super Idee“, freute sich eine Berchtesgadenerin, die das Geschehen aus der Ferne von einer Bank aus beobachtete. Hans Klegraefe ist sich sicher, „Rock am Garten“ auch ein weiteres Mal durchzuführen. „Ich glaube, im nächsten Frühjahr legen wir nochmal nach.“ Wenn das Wetter erneut mitspielt, steht einer weiteren Veranstaltung also nichts im Wege.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser