Vierjähriger von Blaueishütte gerettet

+

Ramsau - Ein Vierjähriger hatte sich am Donnerstagnachmittag den Arm gebrochen. Der Anflug des Hubschraubers gestaltete sich schwierig: Das Wetter war unbeständig.

Erst nach mehreren Versuchen klappte der Anflug des Rettungshubschraubers Christoph 14 auf die Alm.

Während der Hubschrauber noch auf eine Lücke im Nebel wartete, machte sich die Bergwacht mit Sanitäter und Notarzt bereits auf den Weg zur Hütte. Dort angekommen, versorgten sie den kleinen Jungen und machten ihn bereit zum Transport.

Der Vierjährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Traunstein geflogen.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser