Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Stufe Drei! DWD warnt vor Hagel und Starkregen

Tornado in NRW - Hütte in Mittelfranken eingestürzt: 14 Verletzte - Gewitterfront in Region angekommen

Tornado in NRW - Hütte in Mittelfranken eingestürzt: 14 Verletzte - Gewitterfront in Region angekommen

Unglücklich gestolpert: Rettungseinsatz

+
Rettungseinsatz am Untersberg

Untersberg - Am 26. Juli musste eine Frau aus Dingolfing vom Hubschrauber gerettet werden. Sie stolperte beim Wandern so unglücklich, dass sie selbst nicht mehr absteigen konnte:

Am 26. Juli gegen 14.15 Uhr ging ein Notruf vom Thomas-Eder-Steig am Untersberg ein, wo sich unweit der Toni-Lenz-Hütte eine 50-jährige Frau aus Niederbayern am Sprunggelenk verletzt hatte.

Die Bergwacht Marktschellenberg und die Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“ schafften es unmittelbar vor der aufziehenden Gewitterfront, die Frau sicher vom Untersberg ins Tal zu bringen. Der Pilot setzte Notarzt und Bergretter im Schwebeflug in der Nähe der Frau ab. 

Beide versorgten die 50-Jährige, die dann mit dem Arzt am Sieben-Meter-Rettungstau ins Tal geflogen wurde. Zwei weitere Bergretter waren zuvor an der Toni-Lenz-Hütte aus dem Hubschrauber ausgestiegen und hatten eine Trage zur Unfallstelle gebracht. Eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes übernahm die Frau und brachte sie zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. „Christoph 14“ holte noch alle drei Bergretter von der Toni-Lenz-Hütte ab und flog sie zurück ins Tal.

Rettungseinsatz am Untersberg

 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM
 © AKTIVNEWS TEAM

Pressemeldung Bayerisches Rotes Kreuz, KdöR - Kreisverband Berchtesgadener Land

Kommentare