Schwerer Unfall bei Ramsau

Überholvorgang abgebrochen: Biker schwer verletzt

+

Ramsau - Weil er wegen Gegenverkehrs einen Überholvorgang abbrechen musste, ist ein Motorradfahrer auf der B305 am Taubensee gestürzt. Er wurde schwer verletzt. *Neue Fotos*

UPDATE 21.55 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Freitag ereignete sich gegen 13 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt worden ist. Ein 56-jähriger Mann war mit seinem Krad auf der B305 von Ramsau Richtung Jettenberg unterwegs. Zwischen Hochschwarzeck und Taubensee überholte er am Ende einer Linkskurve einen Pkw, kam ins Schlingern, geriet auf den Grünstreifen und kam zu Sturz.

Unfall bei Ramsau

Ersthelfer versorgten den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Nach notärztlicher Versorgung konnte er mit dem Rettungswagen ins KKH Bad Reichenhall transportiert werden. Am Krad entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Erstmeldung: BRK BGL

Am Freitagmittag gegen 12.40 Uhr ist ein Motorradfahrer auf der B305 am Taubensee gestürzt und nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mit mittelschweren Verletzungen davongekommen.

Unfall mit Motorradfahrer

Der 56-jährige Mann aus Schönau am Königssee war von Ramsau kommend in Richtung Wachterl unterwegs, als er offenbar in einer Linkskurve einen Überholversuch wegen Gegenverkehr abbrechen musste, die Kontrolle über seine Maschine verlor und stürzte. Der Mann wurde abgeworfen und nach rechts von der Straße in eine angrenzende Wiese geschleudert; das Motorrad blieb auf der Fahrbahn liegen.

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer leisteten sofort Erste Hilfe und setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Ramsau und das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen aus Berchtesgaden und dem Reichenhaller Notarzt zum Unfallort schickte.

Die Einsatzkräfte brachten den 56-Jährigen nach medizinischer Erstversorgung zur Kreisklinik Bad Reichenhall. 15 Feuerwehrleute waren mit zwei Fahrzeugen vor Ort; sie sicherten die Unfallstelle ab und regelten den Verkehr auf der dicht befahrenen und kurvenreichen Straße. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

Pressemeldung BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser