+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Trotz Schneemangel: Jennerstier findet statt

Schönau am Königssee - „Das Rennen wird am 12. März auf jeden Fall durchgeführt“, gab Richard Lenz von der DAV Sektion Berchtesgaden am Donnerstag bekannt.

Auch wenn derzeit nicht gerade viel Schnee im Berchtesgadener Talkessel liegt. „Im Moment könnte der Jennerstier wie geplant stattfinden, dass heißt als Einzelrennen mit Aufstieg und Abfahrt über die bekannte Route“, so Lenz. Sollte sich die Schneesituation bis zum Wettkampftag verschlechtern, wird die Veranstaltung als reines Aufstiegsrennen organisiert, mit Ziel an der Jennerbergstation.

„Die Bereiche, in denen sich das Rennen auf der Piste abspielt sind nicht das Problem“, erklärt der Veranstalter, „problematisch ist der Große Spinnergraben, durch den die Sportler abfahren müssen. Das Gelände ist anspruchsvoll und es bedarf einer ausreichend dicken Schneedecke.“

Aktuelle Informationen werden auf der Internetseite www.jennerstier.de bekannt gegeben. Als erster Wettbewerb im deutschsprachigen Raum hat der „Jennerstier“ für 2011 vom Internationalen Skibergsteiger Verband ISMF das Prädikat „Homologated Race“ erhalten. Damit wurde der Veranstaltung seine Weltcup-Tauglichkeit offiziell bescheinigt. Es werden Teilnehmer aus vielen Nationen erwartet. Einer der momentan stärksten Skibergsteiger, der Südtiroler Manfred Reichegger hat sein Kommen bereits zugesagt, genauso wie die komplette österreichische Nationalmannschaft.

Pressemitteilung Jennerstier

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser