Traditionelle Sportlerehrung in Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Grund zu strahlen hatten Anja Huber und Karl Angerer am Ende der Saison mehr als genug.

Berchtesgaden - Sie waren in der Saison 2010/2011 international erfolgreiche Sportler aus der Region Berchtesgaden. Heute werden unter anderem Anja Huber und Karl Angerer geehrt.

Anja Huber hat den Gesamt-Weltcup im Skeleton geholt, Karl Angerer wurde Vize-Weltmeister im Viererbob.

Neben den beiden werden Sportler des südlichen Landkreises Berchtesgadener Land geehrt, die für einen Verein dieser fünf Gemeinden starten, die CJD Christophorusschule Berchtesgaden besuchen oder Angehörige der Sportfördergruppe Bischofswiesen sind. Außerdem gibt es einen Preis in den Kategorien: 'Sportliche Spitzenleistungen in einer nichtolympischen Disziplin' und 'Großer persönlicher Einsatz als Sportfunktionär im Bereich des südlichen Landkreises Berchtesgadener Land'.

Die Ehrung wird wie jedes Jahr von der Bundeswehr, den Gemeinden Berchtesgaden, Bischofswiesen, Marktschellenberg, Ramsau und Schönau am Königssee sowie der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee, dem CJD Berchtesgaden und dem Olympiastützpunkt Regionalzentrum Chiemgau/Berchtesgadener Land durchgeführt. Die sportlichen Höchstleistungen der Sportler in olympischen Sportarten sollen mit einem Preis geehrt werden.

Die traditionelle Sportlerehrung beginnt am Donnerstag um 19 Uhr im Kongresshaus Berchtesgaden. BGLand24 wird vor Ort sein und ausführlich über das Ereignis berichten.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser