Suche nach Katharina Six: Tag vier

Schönau am Königssee - Seit vier Tagen ist Katharina Six nun verschwunden. Alle Suchaktionen blieben bislang erfolglos, aber die Polizei gibt nicht auf.

Am vierten Tag des Verschwindens der 78-Jährigen hat die Polizeiinspektion Berchtesgaden nun Hundestaffeln im Einsatz, die seit heute Morgen nach der Demenzkranken Frau suchen.

Am Freitag waren Taucher am Königssee unterwegs, um Katharina Six im Uferbereich des Königssee zu suchen. Es wurden Bereiche des Königssees abgesucht, insbesondere im sogenannten Malerwinkel, die von den bisher eingesetzten Booten nicht einzusehen waren. Gleichzeitig wurden die österreichischen Behörden eingeschalten, die sich in der Heimat von Katharina Six Hinweise erhoffen. Alle Suchaktionen - auch der groß angelegte Taucheinsatz - blieben allerdings bislang ergebnislos.

Die 78-Jährige war mit einer Reisegruppe am Königssee. Beim Rückweg vom Echostüberl zum Parkplatz dürfte sie den Anschluss verloren haben, seitdem fehlt von ihr jede Spur.

Am Donnerstag suchten 40 Polizeibeamte, ein Polizeiboot, der Polizeihubschrauber und drei Polizeihundeführer, sowie die Rettungshundestaffeln des BRK, des Malteser-Hilfsdienstes und die Rettungshundestaffel Inntal mit insgesamt 11 Hunden und 25 Einsatzkräften nach der Oberösterreicherin. Die Suche wurde bis nach Marktschellenberg ausgeweitet, da ein Urlaubsgast eine, der Vermissten sehr ähnlich sehende, Frau am Ortsrand von Berchtesgaden gesehen hatte.

Suche nach Katharina Six

Denkbar wäre, dass die Seniorin orientierungslos in einen falschen Bus eingestiegen ist oder von einem hilfreichen Autofahrer vom Parkplatz mitgenommen wurde. An diesem Tag mit bestem Ausflugswetter war der Busparkplatz am Königssee gut besetzt. In einem Ausflugsbus, in dem die Gäste bunt zusammengewürfelt waren, wäre eine „fremde“ Mitfahrerin möglicherweise gar nicht aufgefallen. Am Zielort könnte die Frau mit den anderen Gästen ausgestiegen und sich vom Bus entfernt haben. Greifbare Anhaltspunkte für diese Theorie gibt es jedoch nicht.

Beschreibung von Katharina Six:

Katharina Six

Die Vermisste ist 78 Jahre alt und mit etwa 150 cm relativ klein. Sie geht in gebückte Haltung, hat grau-weiße volle kurze Haare und ist mit einer dunkle Sommerjacke mit gestreiftem Rand sowie einer blaue Hose bekleidet. Sie ist zeitweise orientierungslos und verwirrt.

Wem ist die Frau seit Mittwochnachmittag aufgefallen?

Hinweise an die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter Telefon 08652 / 94670 oder an den Polizeinotruf 110.

cz/Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser