Tagliamento – König der Alpenflüsse

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Von 5. August bis 30. September zeigt der Berchtesgadener Fotograf Ernst von Chaulin im Nationalpark-Haus Berchtesgaden seine erste eigene Ausstellung unter dem Titel „Tagliamento – Eine Flusslandschaft“.

Die 32 großformatigen Bilder in Schwarzweiß entstanden während einer Reise im Jahr 2009.

Der Tagliamento gilt als die letzte und größte noch existierende natürliche Wildflusslandschaft der Alpen und gehört zum europäischen Naturerbe. Ernst von Chaulin zeigt den Fluss in vielen Facetten und aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die begleitenden Auslegungen des Berchtesgadener Künstlers Martin Rasp sind vergängliche Kunstwerke aus Natur- und Kunstmaterialien, die mit den Bildern korrespondieren.

Die Ausstellung „Tagliamento – Eine Flusslandschaft“ ist täglich zwischen 9 und 17 Uhr im Nationalpark-Haus am Franziskanerplatz in Berchtesgaden zu sehen, der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser