Super Puma braucht Pause

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Nach dem zweiten Einsatztag des Super Puma im Nationalpark Berchtesgaden muss das Borkenkäferholz-Ausfliegen unterbrochen werden.

Beim Super Puma einer Schweizer Spezialfirma stehen Wartungsarbeiten an.

In bestimmen Zeitabständen muss die Maschine überprüft und gepflegt werden. Der Pilot erzählte, er habe am Dienstag mehrere Baumstämme mit einen Gewicht von vier Tonnen problemlos geflogen.

Wartungsarbeiten am Super Puma

Am Mittwoch werden sie im Bereich Schappachalm in Ramsau nochmals Holzlogging durchführen.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser