Stau-Ende übersehen - B20 eine Stunde gesperrt

+

Bischofswiesen - Eine kurze Unachtsamkeit und vermutlich nicht genügend Abstand wurden einem Autofahrer auf der B20 im Gemeindegebiet von Bischofswiesen zum Verhängnis:

Ein Twingo-Fahrer hatte übersehen, dass vor ihm mehrere Autos verkehrsbedingt anhalten mussten und fuhr auf seinen Vordermann auf.

Dadurch schob er insgesamt drei weitere Fahrzeuge ineinander. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht genau beziffert.

Unfall mit vier Fahrzeugen

Eine Person wurde leicht verletzt und begab sich selbst in Behandlung.

Die Polizei Berchtesgaden musste die B20 im Bereich der Unfallstelle für mehr als eine Stunde einseitig sperren, bis die Unfallfahrzeuge abgeschleppt waren. Aufgrund des Feierabendverkehrs kam es zu erheblichen Stauungen in beide Richtungen. Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser