Sport Riap spendet für neue Bergrettungswache

+
1.500 Euro für die neue Bergrettungswache

Bad Reichenhall - Das Sporthaus Riap hat die Erlöse aus Lawinen- und Klettersteigkursen aufgestockt und an die Reichenhaller Bergwacht gespendet.

„Die Seminare wurden unter der Führung des staatlich geprüften Berg- und Skiführers Peter Geyer (rechts) mit Unterstützung durch die Bergwacht Bad Reichenhall mit ihren Ausbildungsleitern Stefan Strecker und Hans Lohwieser (von links) durchgeführt“, erklärt Organisatorin Maria Leitenbacher (Mitte) vom Sporthaus Riap. „Mit unserer Spende möchten wir der Bergwacht für die gute Zusammenarbeit danken und sie bei ihrem Neubau unterstützen, da jeder von uns selbst in Bergnot geraten kann“, meint Geschäftsführer Rupert „Riap“ Baumgartner (Zweiter von rechts). Lawinenhund Janosch musste ebenfalls fürs Foto posieren.

Wegen Raumnot im BRK-Haus haben die ehrenamtlichen Bergretter den Bau einer neuen Bergrettungswache in unmittelbarer Nähe zur bisherigen Unterkunft geplant, wobei der Neubau aufgrund fehlender staatlicher Zuschüsse zum größten Teil mit Spenden finanziert werden muss. „Deshalb bitten wir die Städte und Gemeinden, die regionalen Unternehmen und alle Einwohner um ihre Unterstützung“, sagt Ausbildungsleiter Stefan Strecker.

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser