Olympia-Bewerbung mit Berchtesgaden?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgadener Land - Wird Berchtesgadnen der alpine Partner bei der nächsten Winterspiele-Bewerbung von München? Warum Garmisch-Partenkirchen wegfallen könnte:

Lesen Sie mehr zum Thema:

Olympia: "Zu weit aus dem Fenster gelehnt

Olympia-Aus: Auch BGL muss Defizit tragen

„Wichtige Projekte auch ohne Olympia“

Olympia bleibt ein Thema - auch im Berchtesgadener Land. Nach Medienberichten könnte bei einer erneuten Bewerbung Münchens nicht mehr Garmisch Partenkirchen als alpiner Partner gefragt sein, sondern Berchtesgaden.

Vor der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes an diesem Wochenende kochte die Diskussion einer weiteren Bewerbung Deutschlands wieder hoch. Bei Gesprächen von Politikern und Sportfunktionären geht es zum einen um den Zeitpunkt. Zum anderen geht es um mögliche Partner von München.

Zu viele Widerstände in Garmisch-Partenkirchen

Immer häufiger ist in diesem Zusammenhang von Berchtesgaden die Rede, wenn München eines Tages erneut kandidieren würde - und nicht mehr von Garmisch-Partenkirchen. Nach den Widerständen in Garmisch-Partenkirchen bei der ersten Bewerbung gibt es offenbar entsprechende Überlegungen.

Ein Vertrauter des DOSB sagte gestern, dass Politiker und Funktionäre überlegen würden, im Berchtesgadener Land einen starken Ort im Wintersport aufzubauen und dort eine neue Infrastruktur einzurichten.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser