Spatenstich für Schülerforschungszentrum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden – Am Montagnachmittag legten Landrat Georg Grabner und Bürgermeister Franz Rasp den Grundstein für das ambitionierte Schülerforschungszentrum.

Bis Mitte Oktober soll in den Räumlichkeiten des alten Gymnasiums in Berchtesgaden ein modern eingerichtetes, mit der Unterstützung der Technischen Universität München betriebenes, Schülerforschungszentrum entstehen. Auf 1,05 Millionen Euro wird die Baumaßnahme geschätzt, 450.000 Euro übernimmt die Berchtesgadener Landesstiftung.

Ein „Leuchtturmprojekt“ nannte Landrat Georg Grabner die zukünftig allen Schulklassen zur Verfügung stehende Maßnahme. Bürgermeister Franz Rasp zeigte sich mit dem Verlauf der vergangenen Monate zufrieden. Das langfristig angelegte Konzept „wird in engster Zusammenarbeit mit dem Trägerverein Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land umgesetzt“, so Rasp.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser