Spatenstich am Gymnasium Berchtesgaden

+
An das 2004 neugebaute Gymnasium soll jetzt auch eine neue Mensa angebaut werden.

Berchtesgaden - In Berchtesgaden findet am Freitag Vormittag, 5. Juni, der Spatenstich für den Neubau der Mensa am Berchtesgadener Gymnasium statt.

Die Mensa ist durch die Einführung des achtjährigen Gymnasiums (G8) nötig geworden. Denn die neuen Regelungen ziehen auch vermehrten Nachmittags-Unterricht mit sich. Somit muss das Gymnasium seinen rund 520 Schüler auch einen Ort bieten, an dem sie zu Mittag essen können.

Die Kosten für den Neubau betragen rund 1,1 Millionen Euro. Sie werden von der Marktgemeinde erst vorgestreckt und dann vom Freistaat Bayern zurückerstattet, sagte Bürgermeister Franz Rasp gegenüber Bayernwelle SüdOst.

Das neue Mensa-Gebäude will die Schule flexibel nutzen. Bis Ende des Jahres soll der Neubau stehen – die Inbetriebnahme sei für Frühjahr 2010 geplant, so der Bürgermeister.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser