Sieben Bands bei „Rock am Rathaus“

+
Am Marktplatz vor dem Rathaus findet auch wieder die beliebte Veranstaltung "Rock am Rathaus" statt.

Berchtesgaden - Über Monate haben sich die Vorbereitungen zu „Rock am Rathaus“ hingezogen. Der Tag, auf den so lange hingefiebert wurde, steht nun kurz bevor.

Die Rahmenbedingungen stehen, die Erlaubnis des Gemeindeobersten, Franz Rasp, ist eingeholt, finanzielle Mittel wurden bereitgestellt. „Rock am Rathaus“ wird am „Tag der Jugend“ stattfinden, am Samstag, den 28. Mai.

Im gesamten Landkreis wird dann eine Menge geboten sein, etwa ein aus fünf Stationen bestehender Wettbewerb in der DAV-Kletterhalle in Bischofswiesen/Strub. Live-Bands haben sich für das Haus der Jugend in Bad Reichenhall angekündigt, ebenso wird dort eine Politiker-Talkrunde abgehalten.

Für die Jugendlichen aus der Region wird am 28. Mai der Rathaus-Vorplatz der "place to be" sein.

In Berchtesgaden hat man auf den „Tag der Jugend“ die Veranstaltung „Rock am Rathaus“ gelegt. Unter der Schirmherrschaft des Marktes veranstaltet die „Jugend AG“ die inzwischen dritte Auflage des Rockkonzertes, auf dem Parkplatz nur unweit des Rathauses. Der Vorplatz wird dann jener „place to be“ sein, den man sich rot im Kalender anstreichen sollte, die Veranstaltung hat zwischenzeitlich Bekanntheit erlangt, die Vorfreude bei den Jugendlichen scheint groß. Der Zeitpunkt Ende Mai sei gut gewählt, sagt Jugendreferentin Sabine Wimmer, die eine wesentliche Veränderung zu den letzten Jahren ankündigt: „Rock am Rathaus wird dieses Jahr doppelt so lange dauern.“ Von 14.30 Uhr bis 23 Uhr. Das sei dem Erfolg geschuldet, die letzten Jahre war der Event gut besucht, wurde sowohl von Jung als auch von Alt angenommen.

Sieben Bands werden spielen, darunter Separate Reality, Blackout Problems, Broach, Black Velvet, The Real Maccoy, Gravel Pit und The Fiesta, die bereits in den Jahren zuvor für eine unvergleichliche Stimmung gesorgt hatten und den Rathaus-Vorplatz zum Brodeln brachten. Die sieben aufstrebenden, aus der Region stammenden Bands sind bei vielen Jugendlichen zwischenzeitlich keine Unbekannten mehr, die Fanbasis ist groß.

Für Verpflegung wird auch dieses Mal gesorgt, die Bühne wird, wie zuletzt, von den Mitarbeitern des Bauhofes aufgebaut. Die Jugend AG übernimmt zusammen mit Gemeinderäten des Marktes Berchtesgaden die Bewirtung. Als Moderator konnte man den Bruder des Berchtesgadener Bürgermeisters gewinnen, der durch den Tag führt.

Gefeiert wird bei „Rock am Rathaus“ am Samstag, 28. Mai, ab 14.30 Uhr bis 23 Uhr. Das Musik-Spektakel findet bei jeder Witterung statt. Der Eintritt ist frei.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser