Schwieriger Einsatz für Christoph 14

+

Berchtesgaden - Ein kranker Bergwanderer hat den Einsatz eines Rettungshubschraubers und der Bergwacht verursacht. Der Wanderer musste von der Wasseralm geflogen werden.

Der Wir der Almütte auf der Wasserlm im Steinernen Meer rief die Rettungskräfte: Ein Gast war plötzlich krank geworden und brauchte dringend ärztliche Hilfe.

Der Einsatz gestaltete sich sehr schwierig: Aufgrund der schlechten Witterung konnte der Hubschrauber Christoph 14 die Einsatzkräfte anfangs nicht direkt zur Almhütte bringen.

Als dann aber der zweite Anlauf gestartet worden war, machten die Wolken Platz und der Hubschrauber konnte wie geplant bei der Hütte landen.

Der erkrankte Wanderer wurde versorgt und mit dem Hubschrauber ins Tal gebracht.

Quelle: Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser