Schweinegrippe: Patient wieder in Lebensgefahr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nach Auskunft einer Kliniksprecherin schwebt der 41-Jährige wieder in Lebensgefahr.

Salzburg - Der Schweinegrippepatient aus dem BGL hat im Salzburger Landeskrankenhaus einen Rückfall erlitten. Der 41-Jährige schwebt erneut in Lebensgefahr.

Wie eine Sprecherin der Klinik jetzt mitteilte, habe der Mann wieder starkes Fieber bekommen. Somit habe sich der Zustand des Mannes drastisch verschlechtert. Noch vergangene Woche hatte es geheißen, der Mann habe das Schlimmste überstanden. Seit mehr als eineinhalb Wochen liegt der 41-Jährige aus dem Berchtesgadener Land mit der Schweinegrippe und zusätzlich einer schweren Lungenentzündung im Salzburger Landeskrankenhaus.

Bayernwelle SüdOst

Lesen Sie hierzu auch:

Berchtesgadener (41) zwischen Leben und Tod

Auf dem Weg der Besserung

Schweinegrippe greift um sich

Neue Grippe: Impfverhalten unterschiedlich

Schweinegrippe: Impfstoff jetzt verfügbar

Schweinegrippe: Impfaktion läuft an

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser