Unterschriften gegen neues Hotel

Schönau - Die Initiative gegen das geplante Hotel-Projekt am Königssee will am Montag die notwendigen Unterschriften für ein Bürgerbegehren einreichen.

Im Rathaus von Schönau am Königssee sollen heute Vormittag die Unterschriftenlisten für ein Bürgerbegehren abgegeben werden. Eine Initiative möchte mit der Aktion zwei Großhotels am Königssee verhindern.

Ungefähr 420 Unterschriften von wahlberechtigten Bürgern aus der Gemeinde Schönau am Königssee sind für ein rechtsgültiges Bürgerbegehren notwendig . Nur gut zwei Wochen hat die Unterschriftensammlung gedauert - heute schon will die entsprechende Bürgerinitiative ihre Listen im Rathaus einreichen.

Lesen sie dazu auch:

Der Widerstand gegen die geplanten Hotelprojekte am Königssee ist groß - das ist der Eindruck, der damit vermittelt werden soll. Die Gemeinde wird die Unterschriften in den nächsten Wochen eingehend prüfen. Sollten alle Voraussetzungen erfüllt sein, dann wird es in Schönau am Königssee demnächst zu einem Bürgerentscheid kommen. Dann können die Bürger selbst entscheiden: Halten sie die neuen Hotels für unbedingt notwendig, oder sind sie auch der Meinung, dass große Hotelkomplexe am Königssee nicht in die Landschaft passen?

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser