Platzwunde: Wasserwacht rettet Zweijährigen

+

Schönau am Königssee - Einsatzkräfte der BRK-Wasserwacht Berchtesgaden haben am späten Montagnachmittag ein verletztes zweijähriges Kind von der Anlegestelle Salet am Königsseeufer gerettet.

Der Junge aus Köln war gestürzt und hatte sich eine Kopfplatzwunde zugezogen, woraufhin seine Mutter bei der Rettungsleitstelle Traunstein einen Notruf absetzte. Die alarmierte Wasserwacht fuhr mit dem Rettungsboot zum Einsatzort und übernahm die medizinische Erstversorgung des jungen Patienten, der im Anschluss mit dem Boot zur Seelände gebracht und von einer Krankenwagen-Besatzung des Roten Kreuzes ins Kreisklinikum Berchtesgaden eingeliefert wurde.

Pressemitteilung BRK

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser