Kostenlos tanken - aber nur mit E-Auto!

+

Schönau am Königssee - Strom-„Tankstellen“ für Elektroautos und Elektrofahrräder möchte schon bald die Gemeinde Schönau am Königssee umsetzen.

Damit würde die Gemeinde Neuland betreten und gleichzeitig eine Vorreiterrolle im Landkreis einnehmen. Angedacht sind die „Tankstellen“ sowohl im Bereich des Großparkplatzes Königssee (für E-Autos) als auch direkt am Königssee, an der Seelände (E-Fahrräder). Dort soll man an mehreren Buchsen Strom tanken und somit das Fahrzeug laden können.

Das Angebot, das die Gemeinde plant, soll zunächst ein kostenloser Service bleiben. Denkbar sei es, die Stromrechnung über das Handy zu begleichen, sollte der Service kostenpflichtig werden. Das Angebot soll vor allem als touristische Serviceleistung gelten. Die Investitionskosten bewegen sich im unteren fünfstelligen Bereich.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser