Feldgottesdienst am Lukasfeld

+

Schönau am Königssee - Mit einem Festzug und dem anschließenden Feldgottesdienst auf dem Lukasfeld ist der letzte Tag des großen Gemeindefests angebrochen.

Mit einem Festzug und dem anschließenden Feldgottesdienst auf dem Lukasfeld neben dem Rathaus in Unterstein ist am Sonntag, 1. Juli, der letzte Tag des großen Gemeindefests in Schönau am Königssee angebrochen. Bereits am Vormittag hatten sich die Festzugsteilnehmer beim Schornbad getroffen, um gemeinsam durch Unterstein zum Gottesdienst zu marschieren. Viele Urlaubsgäste ließen sich den Marsch, der musikalisch von der Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr Königssee begleitet wurde, nicht entgehen.

Feldgottesdienst beim Gemeindefest

Bei Kaiserwetter blickte Pater Benno auf die Fußball-Europameisterschaft zurück, die in weiten Teilen in der Bevölkerung „große Begeisterung“ ausgelöst habe. Genau jene Begeisterung habe auch Jesus auf die Menschen ausgeübt, so der Gottesmann. Nach dem Gottesdienst konnten die Besucher das Gemeindefest besuchen, das auch am letzten Tag viel Rahmenprogramm bot. Musikalischer Höhepunkt: das Oxn Aug’n Trio am Nachmittag.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser