Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei mahnt zu Wachsamkeit

Schönau: Einbrecher geht um

Schönau - Ein Einbrecher ist in Schönau bereits in mehrere Anwesen eingestiegen. Die Polizei Berchtesgaden warnt die Bewohner und bittet um Zeugen-Hinweise:

Am Freitagabend, 28. Oktober, ertappte ein Schönauer einen Einbrecher auf frischer Tat in seinem Haus. Dem verdutzen Hausbesitzer hat es der Einbrecher zu verdanken, dass er das Haus zwar ohne Beute, aber dafür schnell und unbehelligt wieder verlassen konnte. 

Wie die Polizei Berchtesgaden auf Nachfrage von bgland24.de mitteilt, seien mittlerweile drei Einbrüche in Schönau bekannt geworden. "Hinter den Einbrüchen vermuten wir den gleichen Täter", erklärt die Polizei. Dabei handelt es sich offenbar um einen etwa 60-jährigen Mann, der wohl mit einem braunen VW Passat mit MKK-Kennzeichen unterwegs ist. Die Polizei hat bereits einen Verdächtigen im Visier, bittet aber weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung. 

Zudem mahnt die Polizei die Bürger speziell in diesem Fall in Schönau und auch allgemein zur besonderen Wachsamkeit: "Momentan ist Haupteinbruchszeit. Verbrecher nutzen Gelegenheiten in der Dämmerung und die früh einsetzende Dunkelheit der Winterzeit - lieber also einmal mehr die 110 wählen." 

Zeugen, die Hinweise zur Ergreifung des Täters geben können oder den fraglichen Wagen gesehen haben, möchten sich bitte bei der Polizei Berchtesgaden unter der Telefonnummer 08652/94670 melden. 

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare