Bürgerbegehren gegen Parkhotel

Schönau - Die umstrittenen Hotelplanungen am Königssee könnten tatsächlich zu einem Bürgerbegehren führen. Inzwischen hat sich eine Bürgerinitiative gegründet.

Die Bürgerinitiative hat es sich zum Ziel gesetzt, die aktuellen Hotelplanungen zu verhindern. Die Bürger halten vor allem die Pläne für ein großes, neues Parkhotel am Königssee für "städteplanerisch bedenklich". Da die Planungen schon ziemlich weit fortgeschritten sind, sieht die Initiative keine andere Möglichkeit mehr als ein Bürgerbegehren. Genau das soll in den nächsten Wochen geplant werden.

Zum Sprecher der Initiative wurde übrigens Klaus Gerlach gewählt. Er kämpfte im vergangenen Jahr mit einer anderen Initiative gegen eine Bebauung des Kressenfeldes in Bischofswiesen.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser