Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mercedes rammt Kleinbus mit Schulkindern

+
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B20 bei Schwöb

Schönau a. K. - Das hätte auch schlimmer kommen können! Ein Mercedes prallte auf der Bundesstraße bei Schwöb auf einen Kleinbus mit Schulkindern:

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem VW-Bus eines örtlichen Busunternehmers sind am Montagmittag kurz nach 13 Uhr auf der B20 an der Abzweigung nach Schwöb beide Fahrer nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mittelschwer verletzt worden. Im Kleinbus saßen auch mehrere Schulkinder, die aber alle leicht und unverletzt davonkamen und nach Untersuchung durch den Notarzt von ihren Eltern abgeholt wurden.

Mercedes rammt Kleinbus mit Schulkindern

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B20 bei Schwöb © BRK BGL
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B20 bei Schwöb © BRK BGL
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B20 bei Schwöb © BRK BGL
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B20 bei Schwöb © BRK BGL
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B20 bei Schwöb © BRK BGL
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B20 bei Schwöb © BRK BGL
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B20 bei Schwöb © BRK BGL

Der Mercedes krachte frontal in die Fahrerseite des VW-Busses. Die Leitstelle Traunstein schickte das Berchtesgadener Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen und Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Königssee zum Unfallort. Die beiden mittelschwer verletzten Fahrer wurden zur weiteren Untersuchung und Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Die Feuerwehr Königssee sicherte die Unfallstelle ab, band ausgelaufene Betriebsstoffe und reinigte die Fahrbahn.

BRK BGL

Kommentare