Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Vierer-Sessel-Bahn geplant

Schönau - Eine neue Vierer-Sessel-Bahn soll am Hausberg errichtet werden. Sie soll bis zu 1800 Menschen pro Stunde transportieren.

Immer konkreter wird das Sechs-Millionen-Euro-Projekt am Hausberg von Schönau am Königssee, dem Jenner. Laut Gemeinderatskreisen soll eine neue Vierer-Sessel-Bahn errichtet werden – 1800 Personen soll die Bahn pro Stunde transportieren können. Die Fahrtstrecke beträgt knapp einen Kilometer und soll in unter vier Minuten bewerkstelligt werden. Ebenso soll die Beschneiungsanlage erweitert werden, Pistenangleichungen für das zukünftige DVS-Trainingszentrum werden durchgeführt. Auch der Anfang der 60er Jahre gebaute Krautkaserlift wird entfernt. Diverse Baumrodungen werden notwendig sein, um die Abfahrt verlängern zu können. Im Gegenzug sollen Aufforstungen als Ausgleich erfolgen, die sechsstellige Mehrkosten nach sich ziehen.

kp

Rubriklistenbild: © kp

Kommentare