Königssee: Lösung für Geschäfte in Sicht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Souvenirs in einem Laden am Königssee: An Sonntagen dürfen schon lange nicht mehr alle Händler ihr Sortiment anbieten.

Schönau - Im Streit um die Ladenöffnungszeiten am Königssee deutet sich Bewegung an. Details möchte die heimische CSU-Landtagsabgeordnete aber noch nicht verraten.

Die CSU-Landtagsabgeordnete Michaela Kaniber arbeitet an einer Neuregelung der Ladenöffnungszeiten. Auf Anfrage der Bayernwelle bezog die CSU-Landtagsabgeordnete zu dem Thema Stellung. Es gebe Entwicklungen, aber diese seien noch nicht spruchreif, so Kaniber.

Seit zwei Jahren dürfen am Königssee nur Geschäfte mit einem ganz bestimmten Sortiment am Sonntag öffnen. Die anderen fahren, nach eigenen Aussagen, heftige Verluste ein und müssen zum Teil Mitarbeiter entlassen.

Das Gesetz existiert schon länger. Aber bis vor zwei Jahren, wurde geduldet, dass Läden mit größerem Sortiment am Sonntag auch auf haben. Jetzt dürfen nur noch Waren mit sogenannter Ortskennzeichnung verkauft werden.

In Salzburg wurde vor kurzem ein Gesetz entsprechend geändert und das innerhalb kürzester Zeit.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser