Ab dem Herbst darf in der Schönau geheiratet werden

Ja - ich will! - Rathaus Schönau bietet bald Trauzimmer an

  • schließen

Schönau am Königssee - Sie suchen einen ganz besonderen Ort zum Heiraten? Wie wäre es mit der Schönau am Königsee? Mit dem Abschluss der Umbauarbeiten im Rathaus, kann in der Schönau am Königssee bald geheiratet werden:

"Die Gemeinde Schönau am Königssee gehört zu den schönsten Gemeinden der Region und bisher war es leider nicht möglich, sich in unserer Gemeinde trauen zu lassen", so der erste Bürgermeister der Schönau am Königssee auf der vergangenen Gemeinderatssitzung. 

Und ergänzt: "Der Wunsch sich bei uns trauen zu lassen, wird immer wieder von Gästen und Einheimischen an uns herangetragen, sodass wir uns jetzt überlegt haben, diese Möglichkeit zu schaffen".

Ja ich will - Jawort in der Schönau am Königssee

Geheiratet wird dann im neuen Mehrzweckraum des umgebauten Rathauses der Schönau, wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind und das neue Gebäude eingeweiht ist. Der neue Mehrzweckraum, in dem früher die Bücherei untergebracht war, ist barrierefrei und kann zukünftig für Trauungen angemietet werden.

Durchgeführt werden können die Trauungen von Bürgermeister Hannes Rasp, Richard Lenz oder Elisabeth Rasp, die alle drei im Frühjahr an einer Kurzschulung teilnehmen zum Thema Trauung. 

Das Recht zu trauen für die drei Gemeindemitarbeiter bleibt allerdings nur solange bestehen, wie sie von der Gemeinde gewählt sind. Erlischt ihre Position als Gemeindevertreter, müssen neue Standesbeamten bestellt werden.

Trauung nur im Rathaus?

"Ich möchte nicht überall heiraten und das Gros erstmal auf den neuen Raum beschränken. Außerdem gibt es in Bayern Vorgaben hinsichtlich der Örtlichkeiten für Trauungen. 

So muss der Raum zum Beispiel so ruhig sein, dass man das Jawort deutlich hören kann. Das bedeutet, wir können nicht mal eben eine Trauung auf einer öffentlichen Fahrt der Königsseeschifffahrt durchführen", so Hannes Rasp. 

Und ergänzt: "Sollten wir uns überlegen, das Angebot um weitere Räumlichkeiten zu ergänzen, dann werden wir das auf jeden Fall vorher dem Gemeinderat vortragen".

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser