Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bremsfehler - Urlauberin stürzt schwer mit Radl

Radfahrerin schwer gestürzt
+

Schönau am Königssee - Eine 46-Jährige aus Nordrhein-Westfalen ist am Königssee vermutlich wegen eines Bremsfehlers mit ihrem Fahrrad gestürzt und schwer am Kopf verletzt worden.

Der Unfall passiert Freitagmittag auf dem Radweg, der in die Straße „An der Seeklause“ mündet. Die alarmierte Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes forderte den Berchtesgadener Notarzt und zur psychischen Betreuung ihres Begleiters den BRK-Kriseninterventionsdienst (KID) nach. Die Patientin musste nach medizinischer Erstversorgung mit dem nachgeforderten Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ zum Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen werden.

Markus Leitner/BRK BGL

Kommentare