Schlechtwettereinbruch in Schönau

Sturmböen am Königssee: Touristen gerettet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sturmböen am Königssee

Schönau am Königssee - Am Sonntag wurde aufgrund von heftigen Sturmböen der Bootsbetrieb am Königssee eingestellt. Die Wasserwacht musste verbliebene Touristen abholen:

Aufgrund des Schlechtwettereinbruchs am frühen Samstagnachmittag mit unerwartet heftigen Sturmböen bis zu 60 Stundenkilometern stellte die Schifffahrt am Königssee vorsichtshalber den normalen Fahrbetrieb ein. Die BRK-Wasserwacht-Ortsgruppe Berchtesgaden sprang spontan ein, beteiligte sich am Rücktransport und musste gegen 16 Uhr noch 14 auf der Halbinsel St. Bartholomä verbliebene Touristen mit ihrem Rettungsboot abholen und zur Seelände zurückfahren. Der Einsatz dauerte eine gute Stunde.

BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser