Unsere Serie

Weiter geht's: "Die neue Heimat der Jennergondeln" - Teil Zwei

+
Die neue Heimat der Jennergondeln
  • schließen

Schönau am Königssee - In die verschiedensten Ecken Deutschlands wurden die Jennergondeln nach ihrem Verkauf geliefert. BGLand24.de wollte wissen, wer die neuen Besitzer sind. Heute: Teil 2 unserer Serie über die neuen Besitzer

Insgesamt 150 Gondeln wurden nach der Stillegung der historischen Jennerbahn verkauft. Viele stehen im Berchtesgadener Land, aber jede Menge viele Kilometer weg. In der vergangenen Woche haben wir unsere Serie über die neue Heimat der nostalgischen Jennergondeln gestartet. Weiter geht es mit Teil 2:

Die Jennergondel aus dem hohen Norden - Hamburg

Das neue Zuhause der Jennergondeln - Teil 2

"Wir sind Familie Koch (Daniela, Henning, Melina und Hugo) aus Selsingen. Das liegt in der Nähe Hamburg und somit hat unsere Gondel eine recht weite Reise hinter sich", erzählt Henning Koch. Und ergänzt: "Wir machen seit einigen Jahren unseren Frühlings-, Sommer- und Winterurlaub in der Schönau und haben uns dort im letzten Jahr eine kleine Ferienwohnung gekauft. Dreimal im Jahr nutzen wir die selber, ansonsten wird sie vermietet. Da wir über die Jahre eine sehr intensive Beziehung zum Berchtesgadener Land aufgebaut haben, freuen wir uns riesig, ein kleines Stück unserer 'zweiten Heimat' in unserem Garten platzieren zu dürfen. Die Gondel wird noch in ein Steinbeet gesetzt und dann kommt eine Bierbank daneben".

Ferienparadies Alpenglühn - Berchtesgaden

Die neue Heimat der Jennergondeln

Mit unserer kleinen aber sehr feinen 5-Sterne Anlage leben wir im Rahmen unseres doch ziemlich einzigartigen Konzepts in unserer Region auch tagtäglich den Brückenschlag aus Tradition und Moderne für unsere Gäste. Da mussten wir nicht lange nachdenken um für uns ein Stück Zeitgeschichte zu erwerben und dies unseren Gästen Sommer wie Winter präsentieren zu können. So hat unser 2013 erbautes "Alpenglühn" nun auch ein nostalgisches Stück unseres Hausbergs, dem Jenner, direkt vor der Türe und kann so auch Gäste, die schon vor unserer Zeit Jennerbahnfans waren, in Ihren Erinnerungen schwelgen lassen.

Unsere Gondel steht erhöht auf dem visuellen Präsentierteller direkt vor dem Eingang zu unserem Ferienparadies Alpenglühn. Wir werden die Gondel auch noch zusätzlich visuell in Szene setzen, frei nach dem Motto : „Dieses Stück Nostalgie lässt unser Ferienparadies Alpenglühn zusätzlich im alten & neuen Licht erstrahlen. Geliefert hat uns unsere Gondeln freundlicherweise die Jennerbahn und zwar direkt vor die Tür des Alpenglühn.

Wir bedanken uns nochmals bei der Bergbahngesellschaft von ganzem Herzen für die Kontaktaufnahme und die Möglichkeit „unsere eigene Jennergondel“ unseren Gästen präsentieren zu können. Wir wünschen der Betreibergesellschaft alles nur erdenklich Gute für die neuen Zeiten der Bergbahn am Jenner. Ein großer und essentiell notwendiger Schritt aus unserer Sicht, unsere boomende Region für uns Einheimische wie auch für unsere stets zunehmende Gästeschar aus aller Welt noch interessanter und das Erlebnis „Berg“ noch effizienter zu machen.

Familie Kurth/Kopp - Seulingen (Eichsfeld)

Als ich gehört habe das die Jennerbahn abgerissen wird, habe ich sofort mich beim Jennerbahn Team erkundigt ob es möglich wäre eine Gondel käuflich zu erwerben. Nach kurzer Zeit bekam ich auch schon die Antwort das ich eine Gondel reserviert bekommen habe. Für mich gibt es viele Erinnerungen. Als Kind war ich fast jedes Jahr mit meinen Eltern und Bruder in Berchtesgaden ob Winter oder Sommer und wir sind oft mit der Bahn gefahren. Mein erster Skiurlaub mit meinen besten Freund haben ich auch am Jenner verbracht. Wieder ein paar Jahre später, bin ich mit Kumpels zum Jenner gewandert und runter sind wir per gondel aufgrund eines Unwetter ( war eine turbulente fahrt). Ja und meine letzte Fahrt war 2016 mit meiner Freundin und unseren Labrador bei herrlichen Sonnenschein nach einer anstrengenden Wanderung von der Talstation. 

Aufgrund so viele Ereignisse stand für mich fest das ich eine Gondel haben möchte. Jetzt steht sie bei uns im Garten und möchte sie auch als Jennerbahn original stehen lassen. Vor kurzen hatten wir bei uns im Ort ein Bayerisches Frühlingsfest wo sie als Dekoration auf dem Festsaal stand.

Bilder: Die neue Heimat der Jennergondeln Teil Zwei

Auch hier haben die Gondeln ein neues Zuhause gefunden

Bildergalerie: Unsere Serie über die neue Heimat der Jennergondeln

Sie möchten auch in unserer Serie mit dabei sein? Dann schreiben Sie uns eine Mail an petra.sobinger@ovb24.de und wir freuen uns, auch Ihre Gondeln in ihrem neuen Zuhause in unserer neuen Serie mit aufnehmen zu dürfen.

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser