Neues aus dem Gemeinderat Schönau

Wie geht es weiter mit dem Hotelprojekt am Königssee?

+
Seelände am Königssee
  • schließen

Schönau am Königssee: Mit 19:1 Stimmen leitete der Gemeinderat in der vergangenen Sitzung ein Bauleitplanverfahren ein, zur Entwicklung möglicher Nutzungen auf einem Hotelgelände am Königssee. Auf der Tagesordnung war diese Gebäudeanlage nicht das erste Mal:

"Die Gemeinde erklärt sich damit bereit, auf diesem Gebiet etwas zu entwickeln. Die Investoren werden dann ihre Unterlagen vorlegen und der Gemeinderat kann sich überlegen, ob die Planung passt oder nicht", so beendete Hannes Rasp, der Bürgermeister der Gemeinde Schönau am Königssee die Diskussion um das Bauleitplanverfahren rund um die seit Jahren leerstehende Gebäude der ehemaligen Hotelanlage am Königsee. Dazu gehören die Trakte "Badhotel", Casino", das "Landhaus Königssee" sowie das ehemalige Asylbewerberheim inklusive dem Parkplatz- und Wiesenbereich südöstlich vom Alten Bahnhof.

Rund vier Jahre ist es her, als der letzte Versuch aus dieser Gebäudeanlage etwas zu machen gescheiterte. Der neue Investor, der nun dank dem Gemeinderatsbeschluss mit 19:1 Stimme Vorschläge machen darf, was hier entwickelt werden könnte, ist die Resort Königssee GmbH. Das am Schloßplatz in Berchtesgaden ansässige Unternehmen ist durch die Firmen Harlander Baumanagement GmbH und die Spiluttini Bau GmbH bereits in erheblichem Umfang am Neubau der Jennerbahn beteiligt.

Während die Vorschläge zahlreicher Investoren aus der Vergangenheit immer wieder von den Bürgern abgelehnt wurden, erhofft sich der Gemeinderat nun, "dass aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt wurde", wegen denen die damaligen Bauprojekte immer wieder gescheitert sind. "Aber es ist Zeit, dass wieder Leben in die dortigen Ruinen einkehrt", so Hannes Rasp.

Lesen Sie weitere Infos über dieses Projekt und die Gebäude die zu der ehemaligen Hotelanlage "Hotel Königssee" gehören am Wochenende auf BGLand24.de.

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser