Pressemitteilung Tourist-Information Schönau a. Königssee

Einweihung des Multifunktionsplatzes und Alpinum

+
Der neue Multifunktionsplatz solle ein Platz sein, wo sich Freunde, Mitarbeiter, Urlaubsgäste und Kinder täglich begegnen.

Schönau am Königssee - Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus nah und fern versammelten sich an einem traumhaften Herbsttag zur offiziellen Einweihung des Multifunktionsplatzes am Rathaus der Gemeinde Schönau am Königssee.

Die Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr Königssee begann den Festakt mit dem Musikstück "Von Freund zu Freund", auf dessen Titel Bürgermeister Hannes Rasp in seiner Rede bezugnahm. Der neue Multifunktionsplatz solle ein Platz sein, wo sich Freunde, Mitarbeiter, Urlaubsgäste und Kinder täglich begegnen. Mit der Fertigstellung hat das Ortsbild der Gemeinde ein neues Gesicht bekommen.

Drei Stromsäulen, die am gesamten Platz verteilt sind, bieten beste Voraussetzungen für Veranstaltungen jeglicher Art. Eine E-Auto-Ladestation sowie eine E-Bike-Ladestation runden das Angebot ab. Außerdem wurde ein gemeinsames Krieger- und Friedensdenkmal auf dem Platz errichtet. Das angrenzende Alpinum mit einem Kneippbecken, das in einen Bachlauf mündet, lädt zum Verweilen ein.

Die Kosten für die Baumaßnahmen lagen bei rund 2,4 Millionen Euro, wobei 48 % aus verschiedenen Förderungen übernommen wurden. Die Pfarrer Herwig Hofmann & Peter Schulz gaben anschließend den kirchlichen Segen und der Kindergarten sang das eigens komponierte Lied "In Unterstoa do is wos los". Einen besonderen Dank sprach Hannes Rasp noch Frau Michel von der Deutschen Postcode Lotterie sowie Herrn Köhler vom Artenschutz Franken aus. Durch ihre Unterstützung konnten in der Kindertagesstätte Schönau am Königssee schon einige Projekte, wie ein kleines Alpinum am Gradierwerk oder der "Nationalpark en Miniatuer" gefördert und umgesetzt werden. Zum Schluss kam Herr Schnaitmann vom Bayernwerk zu Wort und schenkte der Gemeinde als Dank für die gute Zusammenarbeit ein E-Bike, das ab sofort für Dienstfahrten benutzt wird.

Nach dem offiziellen Teil spielte die Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr noch ein Standkonzert während sich die Besucher kulinarische Schmankerl wie Burger, Kürbissuppe, Grillhendl, Chili, Lebkuchen oder "Momo's" gönnten, durch den Flohmarkt des Jugend.Treff5-Fördervereins schlenderten, die Kinder sich schminken ließen oder sich ein Luftballontier bastelten. Ab 15 Uhr sorgte die Acousticband "BAM" für den gelungenen Ausklang eines wunderschönen Herbsttages am Multifunktionsplatz der Gemeinde Schönau am Königssee.

Pressemitteilung Tourist-Information Schönau a. Königssee

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT