Am Mittwochmittag bei Schönau:

Mountainbiker stürzt schwer - Heli-Einsatz!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönau am Königssee - Ein schwerer Mountainbike-Unfall hat sich am Mittag bei Kühroint ereignet. Sofort rückten die Bergwacht und ein Rettungshubschrauber aus.

Die Bergwacht Berchtesgaden und der Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ haben am Mittwochmittag einen Mountainbiker mit einer schweren Schulterverletzung versorgt und zur Kreisklinik Bad Reichenhall geflogen.

Der 36-jährige Mann war gegen 11.40 Uhr im Gebiet östlich von Kühroint auf einer Forststraße gestürzt. Sein Begleiter leistete Erste Hilfe und setzte einen Notruf ab. Die Bergwacht fuhr mit zwei Geländefahrzeugen zum Unfallort und brachte auch den Hubschrauber-Notarzt zum Patienten, der in der Nähe auf einer Lichtung landen konnte. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der Patient in den Hubschrauber verladen und zur Kreisklinik Bad Reichenhall geflogen.

Pressemeldung BRK BGL

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser