Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beim Wandern schwer am Fuß verletzt

+

Schönau - Eine 33-jährige Wanderin hat sich am Freitagabend am Kesselsteig zwischen Königssee und Gotzenalm schwer am Fuß verletzt. Sogar die Wasserwacht griff ein:

Als um 18.18 Uhr die Bergwacht Berchtesgaden alarmiert wurde, forderte der Einsatzleiter zur Unterstützung die BRK-Wasserwacht mit ihrem Rettungsboot an.

Als die Einsatzkräfte an der Seelände ankamen stellte sich heraus, dass die Frau noch aus eigener Kraft den rund halbstündigen Weg von der Unfallstelle bis zur Anlegestelle Kessel zurückgelegt hatte und bereits mit dem Kursboot in Richtung Seelände fuhr. Die Berg- und Wasserretter warteten an der Seelände auf die Patientin, versorgten sie und schienten den gebrochenen Fuß. Eine Rettungswagen-Besatzung des Berchtesgadener Roten Kreuzes brachte die 33-Jährige in die Kreisklinik Bad Reichenhall, wo sie weiter behandelt wurde. Die Ehrenamtlichen waren rund eine Stunde lang im Einsatz.

Pressemeldung BRK BGL

Kommentare