Die "Feuersalamander" sammeln Müll im Nationalpark Berchtesgaden

Socken, Schuhe, Styropor

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schönau am Königssee - Alte Socken, Schuhe, Styropor: Nach der Müllsammel-Aktion der Nationalpark-Kindergruppe „Feuersalamander“ ist die Halbinsel St. Bartholomä im Nationalpark Berchtesgaden wieder sauber.

Neun Mädchen und Buben machten sich am Königssee auf die Suche nach ungeliebten Hinterlassenschaften der Besucher – und wurden fündig.

Unter der Leitung der Nationalpark-Mitarbeiter Michaela Mandlik (hinten l.) und Matthias Breuherr (hinten r.) sammelten die Kinder mehrere Säcke voll Müll und entsorgten diesen fachgerecht.

Für das Engagement der Kinder gab es viel Lob von Königssee-Gästen und eine Gratisfahrt über den See.

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser